Mycelia

Gibt es etwas Idyllischeres als Tautropfen, die zu Boden perlen? Wohl kaum. Und Pilze, Pilze sind an sich auch gemütliche Kollegen, wie sie so vor sich hin sprießen. Was Tautropfen nun mit Pilzen zu tun haben, das erfahren wir in „Mycelia“, einem wunderschönen Familienspiel, das auch Anfänger in die Welt des Deckbuidling entführt. „Mycelia“ ist …

Weiterlesen …

Abomination

Mit Eurogames ist das ja so eine Sache. Das Thema – gerne aus dem Bereich Natur, Weltall oder Fantasy – wirkt zumeist aufgesetzt und eher wie ein Mittel zum Zweck als wie ein bereicherndes Element. „Abomination“ hingegen hat nicht nur ein unverbrauchtes Thema, es setzt dieses auch ganz fantastisch um. Viktor Frankenstein ist tot. Sein …

Weiterlesen …

Die weiße Burg

Blindkäufe sind ja immer so eine Sache. Aber manchmal juckt es einen dann doch in den Fingern und ein Spiel landet aus den unterschiedlichsten Gründen im Einkaufskorb, ohne es je zuvor gespielt zu haben. Da mir „Die rote Kathedrale“ gut gefällt und ich bei Dice Placement eh schnell schwach werde, habe ich aus einem Impuls …

Weiterlesen …

The Witcher – The Old World

Hach was hab ich es geliebt, mit Geralt von Riva durch die Welt zu streifen, Monster zu töten und üble Schergen zu verhauen. Alle drei PC-Spiele, die Serie und einige Bücher hab ich verschlungen, da darf das Brettspiel nicht fehlen. Das spielt zwar in der Zeit vor Geralt, aber bekannte Orte wie Novigrad sind auf …

Weiterlesen …

Helden müssen draußen bleiben

Die älteren Semester kennen sich noch den guten, alten PC Klassiker „Dungeon Keeper“. Dabei ging es darum, einen Dungeon so auszubauen, das mögliche tapfere Recken es nicht schaffen, dem Overlord zu sehr ans Leder zu können. Ein Riesenspaß, und mit „Helden müssen draußen bleiben“ haben wir nun ein Brettspiel auf dem Markt, dass uns vor …

Weiterlesen …

Revive

Und plötzlich ist es vorbei. Ich schnappe mir das letzte große Artefakt und das Spiel ist zu Ende. Mein Kontrahent hätte gerne noch weiter erforscht, gebaut und vor allem die großen Orte besiedelt, die am Ende nochmal ordentlich Siegpunkte bringen. So kommt es, wie es kommen musste. Dank einer Vielzahl von geborgenen Schatzkisten und den …

Weiterlesen …

Tipperary

Malerische Landschaften, ein eigenes Cottage mit Wappen, eine voluminöse Schafherde und der Keller ist gut gefüllt mit edlem Whiskey … wem das alles ein klein wenig bekannt vorkommt, der liegt richtig. „Tipperary“ klaut, was das Zeug hält. Das macht es aber gut und das schamlos zusammengeklaubte Themen-Mechaniken-Gewirr macht wirklich Spaß. Wenn auch auf einem deutlich …

Weiterlesen …

Flamecraft

Nicht mehr ganz so neulich auf der Spiel doch! in Dortmund trug es sich zu, dass mein Junior und ich uns das ein oder andere auch unerwartete Spiel näher anschauten. Ich hatte mein Auge schon länger auf „Flamecraft“ geworfen, wurde ob es des „trashigen Titels“ vom spielenden Nachwuchs aber schon bei erster Erwähnung abgestraft. Bei …

Weiterlesen …

Die wandelnden Türme

In meinem Brettspielverein grassiert seit kurzem ein Hype um ein Spiel, das ich bis zur Spiel Doch in diesem Jahr gar nicht auf dem Schirm hatte. „Die wandelnden Türme“ wird rauf- und runtergespielt – im Verein, aber auch auf dem heimischen Esstisch. Denn obwohl das Spiel ein echtes Leichtgewicht ist, macht es fantastisch viel Spaß, …

Weiterlesen …

Darwin’s Journey

Mein Forscher hat es weit gebracht. Er hat Zelte auf der Insel aufgeschlagen, er hat Flora und Fauna erforscht und er hat das ein oder andere Fundstück an das Museum verschifft. Gute Arbeit, die Konkurrenz ist abgeschlagen. Aber es gibt noch viel zu tun… Briefe wollen nach Hause geschickt und besondere Aufgaben erledigt werden. Und …

Weiterlesen …